Dominik Klein

Liebe Handballfreunde in Bayern,

eine umfassende berufliche und sportliche Ausbildung junger Sportler ist heute wichtiger denn je. Ich selbst habe erst einen Profivertrag unterschrieben nachdem meine Lehre abgeschlossen war. Doch genau in der Zeit hatte ich glücklicherweise sehr gute Trainer die mich entwickelt haben.

Als Kind war ich jedes Wochenende in der Handballhalle und habe „den Großen“ damals beim Tuspo Obernburg zugeschaut. Jede Halbzeitpause wurde genutzt um von einem Tor zum anderen zu sprinten und wie zuvor gesehen aufs Tor zu werfen. Vielleicht kommt daher meine Gegenstoßstärke…

 

Als Jugendlicher war ich ein guter Durchschnittsspieler, der ab und an in die Bezirksauswahl benannt wurde. Daher bin ich aus eigener Erfahrung überzeugt, dass das neue Konzept der Handballakademie Bayern mit den vereinsunabhängigen Trainingseinheiten und breiter Betreuung vom medizinischen Bereich mit Leistungsdiagnostik, Physiotherapie oder Ernährungsberatung bis hin zur wichtigen schulischen Ausbildung ein großer Schritt für den Handball in meiner bayrischen Heimat ist. Ich weiß, dass es viele engagierte Vereine und Trainer in Südbayern gibt, die täglich mit Kindern und Jugendlichen handballerisch arbeiten.

Mich freut es sehr, dass sich wieder etwas tut im bayrischen Handball und sich dadurch die Nachwuchstalente für kommende Aufgaben motivieren können und von guten Trainern ausgebildet werden. Soweit es meine momentan knappe Freizeit zwischen Bundesliga und internationalen Spielen in der ChampionsLeague sowie der Nationalmannschaft zulässt, helfe ich gerne mit, die wichtige Jugendarbeit zu unterstützen.

Ich wünsche der Handballakademie Bayern einen guten Start und hoffe schon bald auch im hohen Norden in Kiel weitere positive Nachrichten über den Handball und die Vereine in und um München zu hören.

 

MIA SAN HANDBALL!

 

 

Euer Dominik Klein

#33

 

Sponsoren

Kommende Termine

© Handballakademie Bayern e.V.